Kontakt

Kreisjugendamt
Johannes Scheib
Unterer Sommerwaldweg 40-42
66953 Pirmasens

Tel: 06331/809 311
FAX: 06331/809 276
E-Mail: j.scheib@lksuedwestpfalz.de

Impressum


Kindertagesstätten

Kindertagesstätten sind Einrichtungen der Jugendhilfe, in denen Kinder verschiedener Altersstufen regelmäßig tagsüber oder für einen Teil des Tages sozialpädagogisch betreut werden. Sie haben die Aufgabe, die Erziehung in der Familie zu ergänzen und zu unterstützen.

Zur Entfaltung ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen erhalten die Kinder in allen Bereichen Anregungen und erzieherische Hilfen. Spiel- und Lernangebote tragen dazu bei, Selbständigkeit, Handlungsfähigkeit und Kreativität zu entwickeln. In der Gruppe erhalten die Kinder die Möglichkeit, soziales Verhalten zu erlernen und einzuüben, Konflikte selbst zu regeln, Verantwortung zu übernehmen und zu lernen ihre eigenen Interessen zu vertreten.
Kindertagesstätten subsummieren unterschiedliche Einrichtungstypen, die nachfolgend näher erläutert werden.

•  Kindergärten

Kindergärten mit Regelgruppen richten ihr Angebot auf Kinder ab 3 Jahre bis Schuleintritt. Viele Kindergärten des Landkreises führen altersgemischte Gruppen und bieten zusätzliche Krippen- und/oder Hortplätze an.
Entsprechend des lokalen Bedarfs gibt es große Unterschiede zu den angebotenen Betreuungszeiten, wobei viele Einrichtungen Ganztagsplätze bereit halten.

•    Krippen

Das klassische Krippenangebot zielt auf Kinder unter drei Jahren, die in einer Gruppe von 8 bis 10 Kindern durch 2 Fachkräfte betreut werden.

•   Horte

In Hortgruppen werden schulpflichtige Kinder von 6 bis 14 Jahren vor und nach der Schule und in den Ferien sozialpädagogisch betreut. Die Hortkinder nehmen ein gemeinsames Mittagessen ein, erledigen ihre Hausaufgaben und gestalten aktiv ihre Freizeit.
Die pädagogische Arbeit des Hortes wird stark durch die Schule beeinflusst. Somit kommt der Zusammenarbeit zwischen Hort und Schule eine besondere Bedeutung zu. Einen Ausgleich zur schulischen Beanspruchung erfahren Hortkinder durch das Freizeitprogramm, das auch Außenkontakte zu Freunden und Sportvereinen usw. ermöglicht.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf dem Kitaserver RLP